Barrierefreier Zugang beim Seiteneingang Argentinierstraße 
Rektorat St. Karl Borromäus

Sekretariat Kindergarten Kirchenchor
Kreuzherrenorden
Rückblick





Vergessen wir nicht die Ärmsten der Armen!

Jeden Sonntag von 11:00 bis 12:30 Uhr bieten wir eine warme Suppe, Brot und Mineralwasser beim von der Museumsseite aus zugängigen Seitentor der Karlskirche an.




Wollen Sie dabei mithelfen?
Wir suchen laufend Menschen, die sich gerne für diesen ehrenamtlichen Dienst engagieren und immer wieder einmal das Essen ausgeben.
Melden Sie sich einfach unter karlskueche@kreuzherren.at oder telefonisch unter +4366 4197 2747.



Die Karlskirche steht tagsüber - an Donnerstagen bis 21 Uhr - für das persönliche Gebet offen.

Als Christen besteht unsere Reaktion auf die
Überwindung der CoViD-19 Pandemie auch darin, unseren Dank - aber auch unsere Sorgen und Nöte vor Gott zu bringen. Nützen wir die Gelegenheit der Anwesenheit in der nach Überwindung der Pestepidemie erbauten Gelübdekirche zum Hl. Karl Borromäus, wenigstens einige Minuten im persönlichen Gebet auf die Güte und Barmherzigkeit Gottes zu vertrauen.




Für die folgende Information ist der "Verein der Freunde der Wiener Karlskirche" ZVR 522456539 verantwortlich:




Monatstermine
Jahresprogramm
Kirchenmusik bei der Hl.Messe
Kirchenkonzerte (Wichtiger Hinweis)
Pfarre zur
Frohen Botschaft


Gemeinsame Pfarre in mehreren Gemeinden

Copyright und Offenlegung gemäß Mediengesetz: Röm.-kath. Rektorat St. Karl Borromäus in 1040 Wien, Kreuzherrengasse 1
Bitte beachten: Keinerlei Haftung oder Verantwortung für aufgerufene Fremdseiten!